PKV Tarifwechsel
Impressum | Datenschutz | Über uns

Beitragserhöhung in der PKV

Warum werden die Beiträge erhöht?

Beitragserhöhung in der PKV Die Beiträge Ihrer privaten Krankenversicherung steigen überproportional, obwohl Sie doch ein langjähriger Kunde sind und im Laufe Ihrer Mitgliedschaft große Altersrückstellungen gebildet haben. Sie möchten wissen, wie es dazu kommt?


Das Team von „PKV Tarifwechsel 50Plus“ verrät es Ihnen:
Die neuen PKV-Tarife (Produkte) der Versicherungen richten sich besonders an junge Zielgruppen und werden dementsprechend beworben und günstig angeboten. Je jünger der Versicherte, desto gesünder ist er in der Regel auch. Das bedeutet, dass in den ersten Jahren ärztliche Hilfe nur selten in Anspruch genommen wird. Mit zunehmendem Alter werden die Versicherten der PKV häufiger krank, wodurch die Ausgaben der privaten Krankenversicherungen steigen. Um die Kosten zu decken, müssen die Beiträge angepasst (erhöht) werden. Das hat zur Folge, dass anfänglich günstige Tarife im Laufe der Zeit sehr teuer werden und damit unattraktiv für neue Kunden sind.

Damit die privaten Krankenkassen am Markt Kunden gewinnen können,, werden in gewissen Abständen neue Tarife angeboten, um junge und gesunde Menschen mit anfangs günstigen Beiträgen zu werben. Der alte Tarif wird einfach "geschlossen". Dies erhöht das Problem der bestehenden Altverträge nochmals deutlich. Es befinden sich nun hauptsächlich alte Versicherte mit einem hohen Maß an Leistungsinanspruchnahme in diesen Tarifen und nur noch wenige junge und gesunde Versicherte. Dieses Phänomen wird als „Vergreisung der Tarife“ bezeichnet und lässt diese Alttarife buchstäblich "explodieren".

Aber was können Sie tun, wenn Sie sich als Versicherter in einem vergreisten und sehr teuren Tarif befinden?
Die Lösung ist ein PKV Tarifwechsel innerhalb Ihrer privaten Krankenversicherung. Nehmen Sie hierzu Kontakt mit dem PKV Tarifwechsel 50Plus Team auf.

Berechnen Sie Ihre Ersparnis
durch einen Tarifwechsel

PKV Ersparnisrechner

Beitragsanpassungen