Einer Ihrer Experten für
den PKV Tarifwechsel

Marcel Liesegang
Marcel Liesegang
Telefon:030 2084975 35

Teilnehmer der Initiative
Gut beraten

Ersparnisrechner

Ihr Ersparnispotential
beim Tarifwechsel:
Versicherer
Aktueller Beitrag
Alter
Versichert seit:

Allianz (APKV) Beitragserhöhung 2022

Beitragserhöhung Allianz

Die jährliche Beitragsanpassung und Beitragserhöhung der Allianz Krankenversicherung APKV steht vor der Tür. Zum 01.01.2022 erhöht der Versicherer seine Beiträge. Verbindliche erste Informationen zu den Erhöhungen liegen bereits zu den aktuell, für Neukunden wählbare, Tarife vor. Konkret werden folgende Produkte der privaten Krankenversicherung der APKV für Neukunden erhöht: AktiMed Plus 100U (AMP100U) , AktiMed Plus 90PU (AMP90PU), AktiMed Plus 90U (AMP90U). Die Beitragserhöhungen für privat Krankenversicherte für das Jahr 2022 sehen laut dem Blog des PKV-Tarifwechsel Spezialisten KVoptimal.de in diesem Jahr wie folgt aus.

Aus der Vergangenheit ist klar abzuleiten, dass Tarife der Allianz die keine Beitragsgarantie für Neukunden erhalten, für eine Beitragserhöhung und Beitragsanpassung vorgesehen sein khönnten. Es ist daher wahrscheinlich, dass die folgenden Tarife der Allianz APKV erhöht werden:

Tarife mit ambulanten Leistungen:

  • 712, 711, 710, 709, 705, 504, 703, 702, 701
  • 2037, 2035, 2030
  • 2000, 2005, 2007

Tarife mit Leistungen im Krankenhaus und stationär medizinisch:

  • 2500, 2705
  • 720, 722
  • VZ2, VZ1

Tarife mit Zahnleistungen:

  • 2305, 740, 741, 742, 750

Tarife mit ambulante, dentalen und stationären Leistungen kombiniert:

  • AktiMed Best 90 (AMB90), AktiMed Best S (AMBS), AktiMed Plus 100 (AMP100), AktiMed Plus 90 (AMP90), AktiMed Plus 90P (AMP90P), AktiMed Start 70 (AMS70), AktiMed Start 90 (AMS90)
  • ES 300, ESN 300, ES 600
  • KB
  • VS 0, VS 1200, VS 2400, VS 600, VSi, VSi 0, VSP 0, VSP 1200, VSP 2400, VSP 600

Die private Krankenversicherung der Allianz erhöht außerdem noch das Krankentagegeld zur Einkommensabsicherung bei Krankheit um bis zu 25%. Die Pflegepflichtversicherugn wird ebenfalls weitreichend um bis zu 10% erhöht.

Es gibt aber auch positives zu berichten, die Allianz APKV hat bereits Tarife bekannt gegeben, die garantiert stabil sind und daher keine Beitragserhöhung erfahren werden. Die Tarife AktimedBest 90U (AMB90U), AktiMed 90PU (AM90PU), AktiMed Best SU (AMBSU), AktieMed Plus 70PU (AMP70PU) werden nicht erhöht.

Erstes Fazit:

  • Viele Tarife khönnten in der privaten Krankenversicherung 2022 eine Anpassung und Erhöhung erfahren. Auch die PKV-Beiträge der Zusatztarife, wie Krankentagegeld und Pflegepflichtversicherung, sind betroffen.
  • Für Versicherte der Krankenversicherung macht ein interner Tarifwechsel immer dann Sinn, wenn man bereits mindestens sieben Jahre in der privaten Krankeversicherung ist.
  • Beim PKV-Tarifwechsel nach §204 VVG lassen sich durchschnittlich 43% bei gleichem Leistungsniveau einsparen.
  • PKV Beitragserhöhungen sollten vom Kunden überprüft werden. Die Krankenversicherung kündigen ist fast immer keine gute Idee.
  • Es gibt mehr als 200 Tarife bei der Allianz APKV. Versicherte in Unisex-Tarifen, die verkaufsoffen seit 2013 sind, haben kein Anrecht auf den Standardtarif. Daher sollten Versicherte bei einer PKV Beitragserhöhung in einen günstigen Bisex-Tarif wechseln.
  • Beitragsstabilität und Beitragsentwicklung spielt eine große Rolle für künftige Beitragssteigerungen, daher sollten Sie genau prüfen was sind standardisierte Angebote der Tarifwechselleitlinie. In diese Tarife wechseln viele Kunden und hohe Beitragssteigerungen khönnen die Folge sein. Daher nach einer unabhängigen Beratung den individuell besten Tarif nutzen.

i

Die Beiträge zur privaten Krankenversicherung befinden sich allgemein auf recht hohem Niveau. Daher sollten Versicherte auch dann über einen Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft nachdenken, wenn sie keine Beitragserhöhung bekommen haben.
Bitte beachten Sie, dass es über 300 Tarifkombinationen bei der Allianz gibt, weshalb Sie den Tarifwechsel einem Profi überlassen sollten.


Allianz Tarifwechsel prüfen

PKV Tarifwechsel nur nach Beitragserhöhung der Allianz möglich?

Viele Versicherte denken, dass sie einen PKV Tarifwechsel innerhalb der Allianz nur vornehmen können, nachdem ihre Beiträge zur privaten Krankenversicherung erhöht wurden. Dem ist jedoch nicht so! Im Gegenteil:


i

Versicherte haben nach § 204 VVG das Recht, jederzeit zum nächsten Ersten des Folgemonats innerhalb der Gesellschaft (Allianz) in einen anderen PKV Tarif zu wechseln. Dabei muss keine Kündigungsfrist eingehalten werden und keine Nachricht über eine Beitragserhöhung der Allianz vorliegen.


Vorteile Ihrer Allianz (APKV) Krankenversicherung:

  • Die Allianz private Krankenversicherung hat ein breite Gepflecht an Tarifmhöglichkeiten durch die übernahme der damaligen Vereinte. Wird Ihr Tarif angepasst, haben Sie eine große Auswahl an mhöglichen Tarifen.
  • PKV-Tarife der Allianz gibt es als Komptakttarife und auch als Einzelbausteine. So khönnen Sie Ihren Versicherungsschutz auch nach einer Prämienerhöhunge optimal gestalten.
  • überprüfen Sie mindestens alle sieben Jahre oder zur Beitragserhöhunge Ihren Tarif.
  • Die Allianz nimmt an der Tarifwechselleitlinie teil und stellt Ihnen bei einer PKV-Beitragserhöhung Tarifalternativen standardisiert zur Verfügung. Unserer ERfahrung nach, steigen diese in künftig noch stärker, da hier viele Kunden ob alt ob krank in eine Tarifstruktur kanalisiert werden. Lanfristig lohnt sich der Tarifwechsel mit einer unabhängigen Beratung, da hier immer der passende Tarif für Sie gefunden wird. Von Profis unseres Hauses für Sie ausgewählt.
  • Kündigen Sie in keinem Fall Ihren Vertrag. Frustkündigungen sind immer eine schlechte Idee.

i

Versicherte stellen sich die Frage, ob die alternativen Tarifangebote der Allianz für sie in Frage kommen. Seien wir ehrlich: Die Allianz (und alle anderen Krankenversicherer auch) macht diese "Angebote" nicht, um ihren Mitgliedern "etwas Gutes zu tun", sondern weil sie dazu gesetzlich verpflichtet ist. Daher fehlt es häufig an wirklich individuell passenden Tarifangeboten.


Tarifwechsel-Experten haben sich u.a. darauf spezialisiert, von Beitragserhöhungen betroffene Allianz-Versicherte kompetent zu beraten und sie dabei zu unterstützen, in einen günstigeren PKV Tarif der Allianz zu wechseln. Informieren Sie sich unverbindlich und kostenlos über Ihre Möglichkeiten und über Ihr persönliches Einsparpotential.


Allianz Tarifwechsel prüfen