Ihr Experte für den
PKV Tarifwechsel

Kai Rosseborg
Kai Rosseborg
Telefon:(0421) - 696 678 50

Teilnehmer der Initiative
Gut beraten

Ersparnisrechner

Ihre Ersparnispotential
beim Tarifwechsel:
Versicherer
Aktueller Beitrag
Alter
Versichert seit:

Beitragsanpassung (BAP) DKV

DKV Beitragsanpassung
DKV Beitragsanpassung 2018
Beitragsanpassung zum 01.04.2018
bis zu 20 % Beitragserhöhung
sparen durch PKV Tarifwechsel
nicht für alle Altersgruppen

Die DKV gehört mittlerweile zur ERGO Versicherungsgruppe und betreut mehrere hunderttausend Versicherte. Ein Teil der privat Krankenversicherten der DKV erhielten auch im Februar dieses Jahres (2018) wieder einmal eher unangenehme Post von ihrer Versicherung. Inhalt: Informationen zur Beitragsanpassung 2018.

Steigende Aufwendungen für Krankheitskosten, sowie die zunehmende Alterung der Versicherten besonders in lange bestehenden und oftmals bereits geschlossenen Tarifen, führen häufig zu überproportionalen Beitragserhöhungen.

PKV Beitrag bei der DKV reduzieren

Die private Krankenversicherung der DKV sollte für die Versicherten auch im Alter bezahlbar bleiben. Ständige Beitragserhöhungen und Beitragsanpassungen stehen diesem Gedanken jedoch im Wege.

Einige Versicherte der DKV (und auch von anderen Gesellschaften) können sich die hohen PKV Beiträge im Alter finanziell nicht mehr leisten und müssen aus diesem Grunde in einen anderen Tarif der DKV wechseln, um die Höhe der PKV Beiträge zu reduzieren. Andere privat Krankenversicherte möchten die Beitragsanpassungen einfach nicht mehr hinnehmen und ziehen aus diesem Grunde einen PKV Tarifwechsel in Betracht.

PKV Tarifwechsel innerhalb der DKV

Viele Versicherte der DKV Krankenversicherung werden am 01.04.2018 wieder mit zum Teil hohen Beitragsanpassungen (BAP) konfrontiert. Die Beitragserhöhungen in den betroffenen Tarifen und Altersgruppen werden von der DKV u.a. mit gestiegenen Kosten und Niedrigzinsphase begründet.


In einigen Tarifen kann es auch zur Anhebung des Selbstbehaltes (Selbstbeteiligung) kommen. Viele Versicherte fragen sich dann, ob das überhaupt rechtens ist, weil die Leistungen der PKV Tarife festgelegt sind und nicht mehr verändert werden dürfen. Da der Selbstbehalt jedoch ein Teil der PKV Prämie ist, darf er angehoben werden.


Ein PKV Tarifwechsel innerhalb der DKV ist vor allem für langjährig Versicherte oftmals die einzige Möglichkeit, längerfristig Beiträge zu sparen. Daher ist es auf jeden Fall sinnvoll, die Möglichkeit eines Tarifwechsels nach §204 VVG zu prüfen.

Die DKV ist eine der größten und finanzstärksten Versicherungen in Deutschland mit einer dementsprechend großen Anzahl an PKV Tarifen. Dieser Umstand macht es dem Versicherten jedoch nicht leicht, den für ihn optimalen Wechseltarif mit gleichwertigen Leistungen zu finden. Die von der DKV vorgeschlagenen Umstellungstarife sind in der Regel nicht personalisiert, sondern standardisiert. Angeboten werden meistens der Standardtarif, der Basistarif und der am meisten verkaufte und noch verkaufsoffene Unisex-Tarif.


Ein Wechsel in einen verkaufsoffenen Tarif hat für den Versicherten einen entscheidenden Nachteil: In Zukunft entfällt die Möglichkeit, in den von der DKV angebotenen Standardtarif zu wechseln!


Prüfen Sie daher ganz genau, welcher Tarif in Ihrem Falle für einen Wechsel geeignet ist und die beste Option nach einer Beitragsanpassung für Sie darstellt. Unser Rat: Lassen Sie sich bei der Recherche und dem PKV Tarifwechsel innerhalb der DKV unbedingt von einem Experten unterstützen.

Geschlossene PKV Tarife der DKV

Beitragsanpassungen bzw. Beitragserhöhungen treten zumeist in geschlossenen, sogenannten "vergreisten Tarifen" auf. Aus diesem Grunde eignen sich diese Tarife auch am Besten für einen PKV Tarifwechsel mit hohen Einsparungen.


i

Wenn Sie in einem der folgenden DKV Tarife (Übersicht) versichert sind, sollten Sie einen PKV Tarifwechsel prüfen:

Kompakttarife:
BestMed BM 1, BestMed BM 2, BestMed BM 3, BestMed BM 4/0, BestMed BM 4/1, BestMed BM 4/2, BestMed BM 4/3, BestMed BM 5/0, BestMed BM 5/1, BestMed BM 5/2, BestMed BM 5/3, BM, BS1, BS5, BS9, BSK, BSO, GST, K 95, K2B, KF1, KFB, KL06, KL1, KL2, KL3, KL5, KL7, VollMed Aktiv, VollMed Akzent, VollMed M1, VollMed M2, VollMed M3, VollMed M4, VollMed SMB
Ambulante Tarife:
AD1, AM0, AM1, AM2, AM3, AM4
Stationäre Tarife:
SD2, SD3, SD9, SM6, SM7, SQ, SW1, SW2
Dentale Tarife:
AM7, Z, Z 1, Z 2, ZD1, ZD3, ZM1, ZM2, ZM3
Spezialtarife (für Ärzte / Mediziner):
AH0, AH2, AH3, AH4, AP1, AV 01, AV 02, AV 03, AVP, VH, VH AIP, ZV 01, ZV 02, ZV 03
(Alle Angaben ohne Gewähr)


Nach der Verschmelzung der DKV mit der Victoria Krankenversicherung im Jahre 2010, wurden die Tarife der Victoria von der DKV übernommen. Auch diese Tarife sollten auf einen Wechsel hin überprüft werden.


i

DKV Tarife (ehemals Tarife der Victoria Versicherung):

Kompakttarife:
BSS, BSS 1, ET 0, ET 1, ET 2, KP3, MC0, MC1, MC2, PR1/0, PR1/1, PR1/2, PR1/3, XL
Ambulante Tarife:
AB 01, AB 02, AB 03, AB 04, AB 05, AB 06, AB 80, AB 90, AN 01, AN 02, AN 03, AN 04, AN 05, AN 06, AN 80, AN 90
Stationäre Tarife:
SB 1, SB 2, SB 3
Dentale Tarife:
ZB 100, ZB 75, ZS 60
(Alle Angaben ohne Gewähr)


DKV Beitragsanpassung? PKV Tarifwechsel durchführen!

Innerhalb der DKV gibt es eine Vielzahl an PKV Tarifen, aus denen sich für den Versicherten ein Wechsel lohnen könnte. Die große Anzahl der Tarife wirkt für Außenstehende verständlicherweise unübersichtlich, hat jedoch auch einen großen Vorteil: Sie haben als DKV Versicherter bei einem PKV Tarifwechsel viele Möglichkeiten, in einen anderen Tarif zu wechseln.


i

Die Vielzahl der Tarife erhöht außerdem die Wahrscheinlichkeit, dass es innerhalb der DKV einen für Sie optimalen Alternativtarif gibt, in den Sie wechseln können. Sie sparen Beiträge und Ihre Altersrückstellungen bleiben erhalten. Außerdem müssen Sie keine Leistungseinbußen wie bei einem Wechsel in den Standard- oder Basistarif befürchten.


Wenden Sie sich an die Spezialisten des PKV Tarifwechsel 50Plus Teams, wenn Sie von einer Beitragsanpassung betroffen sind. Wir analysieren Ihren derzeitigen PKV Tarif, recherchieren für Sie und bieten Ihnen in einem ausführlichen Konzept alternative Tarife mit hohem Einsparpotential und vergleichbaren Leistungen an.


i

Durch einen PKV Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft kann eine DKV Beitragsanpassung mit der Unterstützung eines Expertenteams effektiv in eine langfristige Beitragsersparnis von z.T. über 40 % gewandelt werden.


Wir verstehen uns als Dienstleister, Sie stehen als Kunde im Mittelpunkt. Unsere Leistung (persönliche Beratung, Tarifvergleich, Konzept) ist für Sie garantiert kostenlos, wenn Sie nicht in einen der von uns vorgeschlagenen DKV Tarife wechseln. Wenn Sie von unseren Leistungen und von einer der ermittelten Tarifalternativen überzeugt sind, führen wir den Wechsel bei der DKV für Sie durch. In diesem Falle erheben wir eine Servicegebühr für den erfolgreich durchgeführten PKV Tarifwechsel.

Wenn Sie sich für einen Tarifwechsel innerhalb der DKV interessieren, rufen Sie uns an unter (0421) 696 678 50, schreiben Sie uns eine E-Mail oder füllen Sie das Kontaktformular aus.

Informationen zur DKV Krankenversicherung

Die DKV gehört mittlerweile zur Ergo Versicherungsgruppe und bietet eine breite Palette von Versicherungsprodukten an, die es jedem Einzelnen ermöglicht, einen individuellen Versicherungsschutz zu wählen, der auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt ist. Seit dem Jahre 2010 werden auch die Victoria Krankenversicherungstarife von der DKV betreut.

Anschrift: DKV Deutsche Krankenversicherung AG
DKV Krankenversicherung
Aachener Str. 300
50594 Köln
www.dkv.com







Nur für kurze Zeit: 5% Rabatt auf die Servicegebühr!