Einer Ihrer Experten für
den PKV Tarifwechsel

>Anja Glorius
Anja Glorius
Telefon:030 2084975 35

Teilnehmer der Initiative
Gut beraten

Ersparnisrechner

Ihr Ersparnispotential
beim Tarifwechsel:
Versicherer
Aktueller Beitrag
Alter
Versichert seit:

Mecklenburgische Krankenversicherung: Beitragserhöhung & Beitragsanpassung 2022

Beitragserhöhung Mecklenburgische
Das Wichtigste in Kürze:
Beitragsanpassung erfolgt zum 01.01.2022
Erhöhung bei Angestellten / Selbstständigen / Rentnern / Beamten
Jetzt Tarifwechsel prüfen

Zum 01.01.2022 ist wieder eine Beitragsanpassung bei der Mecklenburgischen Krankenversicherung zu erwarten. Genauere Details zu Beitragserhöhungen, Beitragssenkungen und Beitragsgarantien in den Tarifen stehen aktuell noch nicht fest. Eine Erhöhung der Prämien ist allerdings in der privaten Krankenversicherung wie auch bei den gesetzlichen Krankenkassen üblich. Damit reagieren die Versicherer und Kassen auf die globalen und wirtschaftlichen Entwicklungen, die mitunter steigende Kosten der Gesundheitsversorgung zur Folge haben und zum Leidwesen der Versicherten zur jährlichen Beitragsanpassungen führen.
Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass der Krankenversicherer seine PKV-Beiträge konstant, aber überwiegend moderat erhöht hat. Somit erwarten wir für den 01.01.2022 eine Beitragserhöhung der Mecklenburgischen Versicherung in folgenden Tarifen:

Tarifübersicht

  • proME 1-A, proME 1-A Unisex
  • proME 1-C, proME 1-C Unisex
  • proME 3-A, proME 3-C
  • proMEaktiv 450, proMEaktiv 450 Unisex
  • proMEaktiv 900,proMEaktiv 900 Unisex
  • proMEaktivplus 450
  • proMEaktivplus 900

Zum Vergleich: Beitragsanpassung & Beitragserhöhung in den Tarifen der Mecklenburgischen 2021

Erstes Fazit zur PKV Beitragserhöhung des Krankenversicherers:

  • 2022 khönnen die Krankenvolltarife der privaten Krankenversicherung eine Beitragserhöhung erhalten. Ebenso eine hhöhere Prämie khönnen Kunden mit einer Krankenzusatzversicherung, Pflegeversicherung, einer Anwartschaft und Krankentagegeld bezahlen müssen.
  • Ein PKV-Tarifwechsel nach §204 VVG ist bei der Mecklenburgischen bei gleichbleibendem Leistungsniveau kaum mhöglich. Dafür bietet der Versicherer nicht genügend Auswahl an alternativen Tarifen.
  • Die bestehenden Tarife gibt es bei dem Versicherer bereits seit mehreren Jahren.
  • Haben Sie eine Beitragserhöhung von der PKV erhalten? Und sind sie noch nicht länger als zehn Jahre bei der Mecklenburgischen versichert? Eine Kündigung ist immer mit Nachteilen verbunden. Unter Umständen kann es aber sinnvoll sein, einen Anbieterwechsel bei zu teuren Beiträgen zu prüfen.
  • Ein Anbieterwechsel der PKV kann für junge und gesunde Versicherte infrage kommen. Denn dabei verlieren sie Altersrückstellungen und müssen erneut eine Gesundheitsprüfung durchlaufen.
  • Die Beitragsentwicklung und die Beitragsstabilitäten sind für Privatversicherte elementar. Bei der Anbieterwahl spielen Kennzahlen, Garantien, Stabilitäten und Preis-Leistungs-Verhältnis eine entscheidende Rolle.
  • Bei einem internen Tarifwechsel verlieren Sie Ihren Anspruch auf den Standardtarif, wenn sie von einem geschlossenen in einen der neuen Tarife wechseln. Hier ist zu prüfen, ob sich dieser Schritt tatsächlich lohnt, oder ob die Nachteile überwiegen. Denn eine private Krankenversicherung muss langfristig gut zu Ihnen passen und heute wie auch in der Zukunft bezahlbar sein.

Denken Sie über einen Wechsel der Krankenversicherung nach? Dann sollten Sie sich in Ruhe vorab über Ihre Mhöglichkeiten und alternative Krankenversicherer informieren. Auch gibt es weitere Optionen bei einer Beitragsanpassung der PKV wie eine Kündigung der Mecklenburgischen Krankenversicherung. Der interne Tarifwechsel oder auch eine Anpassung Ihres bestehenden Vertrages und Ihres Versicherungsschutzes. Zum Beispiel khönnen Sie Ihren Beitrag um bis zu 25 Prozent senken, wenn Sie ein cleveres Stufenmodell beim Krankentagegeld wählen. Dadurch lässt sich ihre monatliche und jährliche Belastung erheblich senken. Nutzen Sie gerne unsere unabhängige Beratung und lassen Sie sich durch unsere PKV-Spezialisten zu Ihren Optionen, Alternativen und Mhöglichkeiten beraten.


Tarifwechsel kostenlos prüfen »