Einer Ihrer Experten für
den PKV Tarifwechsel

Susanne Otten
Susanne Otten
Telefon:0421 / 69 66 78 50

Teilnehmer der Initiative
Gut beraten

Ersparnisrechner

Ihr Ersparnispotential
beim Tarifwechsel:
Versicherer
Aktueller Beitrag
Alter
Versichert seit:

Fragen und Antworten zum PKV Tarifwechsel

FAQ
Wer kann den Tarif wechseln?
Wie funktioniert ein Tarifwechsel?
Bei wem lohnt sich ein Tarifwechsel?
Jetzt Tarifwechsel prüfen

Wir helfen Privatversicherten seit über 6 Jahren dabei, einen PKV Tarifwechsel erfolgreich und mit möglichst großen Einsparungen durchzuführen. Der persönliche Kontakt zu unseren Kunden ist uns wichtig und gehört für uns einfach dazu. Im Laufe der Jahre sind in den vielen Telefongesprächen und E-Mails immer wieder bestimmte Fragen gestellt worden, die wir an dieser Stelle gesammelt haben und natürlich auch beantworten.

Uhr

Wann kann man einen PKV Tarifwechsel vornehmen?

Beim Tarifwechsel nach § 204 VVG müssen keine außerordentlichen oder ordentlichen Kündigungsfristen (z.B. 3 Monate zum Ende des Versicherungsjahres) eingehalten werden! Es ist also jederzeit möglich, den Tarif zum nächsten Ersten eines Monats zu wechseln.
Es lohnt sich also immer, einen Tarifwechsel von unabhängigen Experten prüfen zu lassen und bei einem erfolgreichen Wechsel sofort Beiträge zu sparen. Sie können hier von unserem PKV Tarifwechsel 50Plus Team Ihre mögliche Ersparnis berechnen lassen.


Vorteile

Welche Gründe sprechen für einen PKV Tarifwechsel?

Ein PKV Tarifwechsel bietet dem PKV Versicherten einige Vorteile, wenn der Wechsel in einen geeigneten Tarif vollzogen wird:

  • niedrigere Beiträge
  • meistens geringere Beitragssteigerungen im Zieltarif
  • Alterungsrückstellungen bleiben erhalten
  • gleichwertige oder bessere Leistungen im neuen Tarif

Wenn Sie mehr über die Vorteile eines PKV Tarifwechsels wissen möchten, informieren Sie sich hier.


Nachteile

Welche Gründe sprechen gegen einen PKV Tarifwechsel?

Es gibt eigentlich wenig Gründe, die gegen einen PKV Tarifwechsel sprechen. Der neue Tarif sollte natürlich günstiger und vom Leistungsumfang ähnlich (oder besser) sein als der alte Tarif. Wenn das nicht gegeben ist, oder der neue Tarif nicht zum Versicherungsnehmer passt, lohnt sich ein PKV Tarifwechsel natürlich nicht.
Ansonsten bietet Ihnen der Wechsel jedoch viele Vorteile.


Zahnrad

Wie funktioniert der PKV Tarifwechsel?

Ein PKV Tarifwechsel ist selbst für einen unabhängigen Experten immer wieder eine Herausforderung, erfordert viel Fachwissen und ist nicht ganz einfach. Vor allem der Leistungsvergleich von geeigneten Tarifen ist sehr komplex und arbeitsintensiv. Wie der PKV Tarifwechsel genau funktioniert, erfahren Sie hier.


Haus

Bei welchen Gesellschaften lohnt sich ein PKV Tarifwechsel?

Ein PKV Tarifwechsel ist grundsätzlich bei allen Gesellschaften möglich. Eine Prüfung hinsichtlich eines eventuell zu erzielenden Einsparpotentials lohnt sich in jedem Falle. Bei der Prüfung muss jedoch darauf geachtet werden, dass der alternative Tarif von den Leistungen her möglichst gleichwertig und dennoch günstiger ist. Die zu zahlenden Beiträge sollten auch zukünftig möglichst stabil bleiben und keine hohen Beitragssteigerungen mit sich bringen.

i

Ein Wechsel lohnt sich bei allen Versicherern besonders dann, wenn die Beiträge im derzeitigen Tarif in den vergangenen Jahren immer wieder stark angehoben wurden. Das betrifft unserer Erfahrung nach vor allem die Generation 50Plus.


Die meisten Tarifwechsel haben wir in den letzten Jahren für Kunden durchgeführt, die ihre private Krankenversicherung bei einem der folgenden Versicherer abgeschlossen hatten:

Allianz, AXA, DKV, Gothaer, Hallesche, HanseMerkur, Signal Iduna

Weitere Versicherer, für die wir einen Tarifwechsel anbieten.


Dialog

Kann ich mich selber an meinen Versicherer wenden?

Sie können sich natürlich selber an Ihren Versicherer wenden und eine Anfrage zum PKV Tarifwechsel stellen. Allerdings haben Versicherer in der Regel wenig oder kein Interesse daran, ihren Kunden gleiche Leistungen für niedrigere Beiträge anzubieten. Warum sollten sie auch?

i

Achtung: Die Tarifalternativen, die dem Versicherten auf Anfrage mitgeteilt werden, enthalten nahezu nie den optimalen bzw. sinnvollsten PKV Tarif. Außerdem bieten die Gesellschaften dem Privatversicherten häufig nur einen einzigen Tarif an. Bei vielen Versicherern kommen aber oftmals gleich mehrere Tarife für einen PKV Tarifwechsel in Frage. Ein genauer, unabhängiger Leistungsvergleich ist daher unumgänglich und sollte von einem Experten durchgeführt werden.



Ein Tarifwechsel in einen günstigeren Tarif mit ähnlichen Leistungen ist den Gesellschaften also im eigenen Interesse nicht unbedingt recht. Im Gegenteil: Der Versicherte ist verunsichert, verzichtet häufig auf einen Wechsel und zahlt weiterhin hohe Beiträge. Außerdem ist es im Tarifdschungle ohne Sachkenntnisse (oder nur mit "gesundem Halbwissen" ausgestattet) schwer, einen gleichwertigen Tarif mit geringeren Beiträgen zu finden. Daher ist es ratsam, sich an unabhängige und erfahrene Experten zu wenden, die für Sie den optimalen Wechseltarif ermitteln.


Hände

Wer hilft mir beim PKV Tarifwechsel?

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, einen PKV Tarifwechsel vorzunehmen, lassen Sie sich von unabhängigen Experten unterstützen. Das Team von PKV Tarifwechsel 50Plus verfügt mittlerweile über eine mehr als 6-jährige Erfahrung auf diesem Gebiet und findet garantiert den für Sie besten Tarif mit einem hohen Einsparpotential.


Gluehbirne

Warum sollte man die PKV innerhalb des Versicherers wechseln?

Ein PKV Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft bietet dem langjährig Versicherten viele Vorteile:

  • Der alte Vertrag muss nicht gekündigt werden, der Wechsel in einen neuen Tarif ist zum nächsten Ersten eines Monats möglich.
  • Die Altersrückstellungen, die im Alter für einen moderaten Anstieg der Versicherungsbeiträge sorgen sollen, bleiben erhalten.
  • Eine erneute Gesundheitsprüfung muss bei einem Wechsel in einen gleichwertigen Tarif nicht durchgeführt werden.

Diese und weitere Vorteile eines PKV Tarifwechsels finden Sie hier.


Laufband

Kann es nicht doch sinnvoll sein, einen anderen Versicherer zu wählen?

Natürlich kann man sich überlegen, die PKV beim derzeitigen Anbieter zu kündigen und eine private Krankenversicherung bei einem anderen Versicherer abzuschließen. Allerdings kann die neue Versicherungsgesellschaft eine Gesundheitsprüfung fordern, was bei Vorerkrankungen häufig zu einer Ablehnung oder zu höheren Beiträgen führt. Außerdem können die Altersrückstellungen nicht in vollem Umfang zum neuen Versicherer übertragen werden. Daher lohnt sich ein Wechsel der Gesellschaft - wenn überhaupt - meistens nur für eher jüngere Versicherte, die noch nicht lange privat krankenversichert sind.


Lupe

Wie findet man einen geeigneten neuen Tarif?

Einen geeigneten neuen PKV Tarif innerhalb einer Versicherungsgesellschaft zu finden, ist für einen "Nicht-Fachmann" schwierig. Das liegt besonders an der häufig angebotenen Vielfalt von offenen und geschlossenen Tarifen und deren unterschiedlichen Leistungen.
Die Ermittlung gleichartiger Tarife sollte daher einem von der Versicherungsgesellschaft unabhängig agierenden Experten überlassen werden, der sich auf diesem Gebiet auskennt und die Leistungsunterschiede und deren Vor- bzw. Nachteile erkennt.
Berücksichtigen Sie bei einem PKV Tarifwechsel auf jeden Fall Ihre persönliche Lebenssituation. Hinterfragen Sie genau, welche Leistungen Ihnen wichtig sind und auch in Zukunft wichtig seien werden.



Sie haben eine Frage, auf die Sie hier keine Antwort finden? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail, oder rufen Sie uns an unter (0421) 696 678 50. Wir beantworten Ihre Fragen und beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich zu allen Bereichen des PKV Tarifwechsels.